Über mich

Ernährungsthemen begleiten mein Leben seit ich denken kann. Meine berufliche Arbeit mit ernährungsabhängigen Gesundheitsthemen begann 2008. Seit 2018 beschäftige ich mich zusätzlich mit NLP, zunächst aus reinem „Eigennutz“, meiner Persönlichkeitsentwicklung. Mittlerweile, nach meinem Abschluss zum NLP Master nutze ich die Techniken in meinen Coachings und mache sehr gute Erfahrungen damit. Meinen Trainerschein habe ich 2019 bei der IHK mit sehr gutem Erfolg bestanden. Dies kommt meinen Ernährungs-Gruppen sehr zugute 🙂

Begleitet hat mich das Thema Ernährung und Diät schon von Kindesbeinen an. Mit 12 Jahren kannte ich den Kaloriengehalt der meisten Lebensmittel. Grund: Mein Zuhause war mehrfach jährlich der Schauplatz für neue Trends am Diätmarkt. Währenddessen und in Folge war und blieb der Brigitte-Kalorienzähler in unserem Haushalt ein stets präsentes Hilfsmittel. Die Zusammenhänge, wie viel oder wenig Kalorien in einem Lebensmittel stecken, fand ich hoch spannend und mein wissenschaftlich geprägtes Interesse an Ernährungs- und Stoffwechselabläufen setzte ein.

Die Faszination wich dem Frust, ständig Zeugin von Kontrollzwang und Misserfolg von Diäten zu sein. Verdruss statt Spaß am Familienleben auf beiden Seiten des Esstischs: Wie oft bekamen wir als Kinder ein mit Unlust zubereitetes Essen. Alles unterlag dem Regiment des Kalorienzählers. Die einen sollten schlank werden, der Rest sollte schlank bleiben. Als Teenager stand meine Schwester dann mit im Figur-Fokus. Sie wurde diversen Diäten unterzogen und entwickelte später Essstörungen wie Bulimie und Magersucht.  Ich selbst reglementierte mich dank des Vorbilds lange Jahre selbst, auch ohne echtes Figurproblem.

Dass Essen ein alles beherrschendes Thema ist bei Menschen, die unter Diätdruck leben, erlebte ich auch danach immer wieder. Trotz hervorragendem Grundlagenwissen schaffen es die meisten nicht, dauerhaft Ihrem Figurtraum näher zu kommen. Je mehr ich mittlerweile mit den mittel- und langfristigen Folgen langjähriger misslungener Diätversuche und einseitiger Ernährung konfrontiert werde, immer wieder den Verlust an Lebensqualität erlebe und die damit verbundenen langfristigen Gesundheitsschäden vor Augen habe, umso mehr stehe ich dem leider stets aktuellen Diätwahn und der Figurobsession kritisch gegenüber.

Mein Anliegen an Sie daher: Vermeiden Sie es in die Diätfalle zu geraten. Lassen Sie sich coachen, wie Sie über eine tiefe Selbstliebe den Zugang zum intuitiven Essen (wieder) finden. Ihre Gesundheit und Ihr seelisches Gleichgewicht wird es Ihnen danken.

Ich habe es zu meiner Aufgabe gemacht, Sie zu befähigen, einen vernünftigen und gleichzeitig sinnlichen Umgang mit Lebensmitteln zu erhalten und sich trotzdem gerne im Spiegel anzuschauen. In ein paar wenigen Wochen, werden Sie Ihren eigenen Weg zu einem neuen Selbstbewusstsein in Sachen Figur finden können. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit mir und beschließen Sie Ihr Leben zu verändern, ab jetzt!